Waffelbasar der 7. Klasse

Unser Waf­fel­ba­sar kurz vor Weih­nach­ten war sehr erfolg­reich:

Die Hälf­te unse­rer Klas­se brach­te lecke­ren Waf­fel­teig mit, wei­te­re Schü­ler steu­er­ten Nutel­la, Puder­zu­cker, Mar­me­la­de und Apfel­mus bei. Wich­tig waren natür­lich auch die sie­ben Waf­fel­ei­sen, mit denen in der Küche und im Foy­er der Schu­le die lecke­ren Waf­feln geba­cken wur­den. Es duf­te­te durch das gan­ze Haus - und man muss­te nur sei­ner Nase fol­gen, um an die Waf­feln zu gelan­gen. In der Früh­stücks­pau­se der Grund­schu­le gab es einen Rie­sen­an­sturm an unse­rem Waf­fel­stand - wir konn­ten die Ble­che mit fer­ti­gen Waf­feln gar nicht so schnell her­bei­ho­len, wie sie gebraucht wur­den. Als dann auch die Ober­schü­ler ihre Pau­se hat­ten, muss­ten wir uns ganz schön anstren­gen, alle bestell­ten Waf­feln noch recht­zei­tig fer­tig­zu­be­kom­men. Aber es klapp­te.

Sie­ben Mamas und Papas unter­stütz­ten uns Schü­ler beim Waf­fel­ba­cken und -ver­kau­fen. Es hat allen viel Spaß gemacht - und unse­re Klas­sen­kas­se wur­de dadurch rich­tig gut gefüllt. Wir sind uns einig: Nächs­tes Jahr machen wir das wie­der!

Die Klas­se 7