Treffsicher wählen - Tore für Demokratie

Die Stadt Fürstenwalde/Spree ver­an­stal­te­te am 3. Sep­tem­ber 2014 auf dem Markt­platz eine Wahl­in­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung, um vor allem Jugend­li­che ab 16 Jah­ren zu ermu­ti­gen, von ihrem Wahl­recht Gebrauch zu machen.
Kan­di­da­tIn­nen zur Land­tags­wahl wur­den ein­ge­la­den und konn­ten vor Ort von den Jugend­li­chen befragt wer­den.
Das Rah­men­pro­gramm umfass­te ein Stra­ßen­fuß­ball­tur­nier, Tor­wand­schie­ßen, eine Klet­ter­wand und einen Speed­check.
Die Stif­tung SPI war mit ihren Wahl­we­ckern vor Ort und es konn­te jeder sei­ne Stim­me im mobi­len Wahl­lo­kal der Initia­ti­ve U16/U18 abge­ben.

Unse­re Schu­le betei­lig­te sich mit zwei Mann­schaf­ten am Stre­et­soc­cer-Tur­nier. Mit Begeis­te­rung und vol­lem Ein­satz wur­de gespielt. Jeder Spie­ler erhielt ein T-Shirt und einen Fuß­ball.

Adel­heid Röh­ler, Klas­sen­lei­te­rin 10