Unsere ASTRO-AG beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Unse­re Fahrt führ­te uns am 18.12.2023 zu den DLR_School_Labs in Ber­lin-Adlers­hof, was eine fan­tas­ti­sche Sache war, da regu­lä­re Besuchs­ter­mi­ne bis 2025 eigent­lich nicht zu bekom­men waren.

Vol­ler Begeis­te­rung stürz­te sich die aus acht Schü­le­rin­nen und Schü­lern bestehen­de ASTRO-Grup­pe zusam­men mit der Wol­ters­dor­fer Grup­pe in die vier Expe­ri­men­te, die die DLR-Mitarbeiter*innen für uns vor­be­rei­tet hat­ten. Live konn­ten wir die Auf­he­bung der Gra­vi­ta­ti­on durch Fall­ver­su­che beob­ach­ten, die Eigen­schaf­ten der IR-Strah­lung mit einer Wär­me­bild­ka­me­ra stu­die­ren, die Grund­la­gen der Fern­erkun­dung anhand des cools­ten Sand­kas­tens der Welt simu­lie­ren und Meteo­ri­ten am Pola­ri­sa­ti­ons­mi­kro­skop untersuchen.

Ein rie­si­ger Dank geht an Herrn Bohn­hardt und sei­ne Student*innen von der DLR, die uns die­sen Besuch ermög­lich­ten, an Wolf­gang Schmidt von der Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf, der uns die­sen Ter­min durch sei­ne Beharr­lich­keit erkämpf­te, und eine groß­ar­ti­ge Frau Gro­the, die uns auf unse­rer Rei­se fan­tas­tisch betreut hat.

Herr Hösch, Lei­ter der ASTRO-AG