Schüler der Arbeitsgemeinschaft „Eulenschutz” übernahmen eine Tierpatenschaft

Die Arbeits­ge­mein­schaft „Naturschutz/Eulenschutz” an unse­rer Ober­schu­le Brie­sen der FAW gGmbH exis­tiert bereits fünf Jah­re und treibt vor allem unser Natur­schutz­pro­jekt vor­an. Vie­le Zie­le die­ses Pro­jekts konn­ten wir in Zusam­men­ar­beit mit der AG „Holz­wurm“ und Herrn Kochan sowie unter Anlei­tung unse­res AG-Lei­ters, Herrn Bey­er, bereits umset­zen, wobei die Finan­zie­rung auch durch INISEK I sehr hilf­reich war. So pflanz­ten wir eine Streu­obst­wie­se, bau­ten Nist­hil­fen für Eulen und soge­nann­te „Insek­ten­ho­tels” und betei­lig­ten uns an vie­len ört­li­chen Ver­an­stal­tun­gen. Eine sol­che Ver­an­stal­tung, das Fami­li­en­fest im Hei­mat­tier­gar­ten Fürs­ten­wal­de, fin­det jähr­lich am 1. Mai statt.

Da sich der Hei­mat­tier­gar­ten sehr stark für die hei­mi­schen Eulen ein­setzt, nutz­ten wir die Gele­gen­heit, eine Tier­pa­ten­schaft über einen Stein­kauz zu über­neh­men. Die durch Sam­mel­ak­tio­nen von Alt­pa­pier auf­ge­brach­te Geld­sum­me wur­de an die­sem Tag durch den Schü­ler Felix Lei­sch­ner und den AG-Lei­ter Herrn Bey­er an den Ver­eins­vor­sit­zen­den des Hei­mat­tier­gar­tens über­ge­ben. Die­ser klei­ne Bei­trag dient zum Schutz des „Eulenzwergs”. Am von uns betreu­ten Stand gaben unse­re AG-Mit­glie­der vie­le Hin­wei­se zum Eulen­schutz. Jewei­li­ge Besu­cher, sowohl Eltern als auch vie­le Kin­der, konn­ten ihr Wis­sen über unse­re hei­mi­schen Eulen in einem Quiz tes­ten. Als Beloh­nung gab es klei­ne Prei­se.

Bedan­ken möch­ten wir uns für die klei­nen Spen­den eini­ger Besu­cher, dass wir eine wei­te­re Tier­pa­ten­schaft über­neh­men kön­nen. Ein beson­de­rer Dank für die Unter­stüt­zung geht an Frau Sta­die, die AG-Mit­glie­der Felix und Dari­an sowie an Herrn Han­ke. Uns allen hat es gefal­len.

Herr Bey­er
Lei­ter der AG „Naturschutz/Eulenschutz“

FAW_Foerderhinweis INISEK I-Projekte_EU_MBJS_LB_AA_INISEK I_Schuljahr 2017-18