Mauerrallye

Am 23.Mai 2014 fuh­ren wir, die Klas­se 10 der Ober­schu­le Brie­sen, nach Ber­lin, um eine Ral­lye ent­lang der ehe­ma­li­gen Mau­er durch­zu­füh­ren.

Wir fuh­ren um 9:14 Uhr mit dem Zug nach Ber­lin zum Bran­den­bur­ger Tor und lie­fen von dort aus zum Park am Spree­bo­gen, wo wir uns dann mit Frau Sper­ling, die sol­che Ral­lyes vor­be­rei­tet, ver­an­stal­tet und aus­wer­tet, tra­fen. Wir teil­ten uns in Grup­pen auf und lie­fen in ver­schie­de­ne Rich­tun­gen los. Unse­re Auf­ga­be war es, ver­schie­de­ne Sta­tio­nen abzu­lau­fen und die jewei­li­gen Auf­ga­ben zu erfül­len. Dar­un­ter war bei­spiels­wei­se die Jagd auf den Ber­li­ner Bären, bei der wir den Ber­li­ner Bären foto­gra­fie­ren soll­ten. Eine ande­re Auf­ga­be war es, ein Ber­li­ner Wahr­zei­chen zu kne­ten. Außer­dem soll­ten wir Gebäu­de und den Ver­lauf der Ber­li­ner Mau­er zuord­nen, auch ein Foto mit der Grup­pe vor dem Ber­li­ner Tor gehör­te dazu. Spä­ter tra­fen wir uns an den Arka­den am Pots­da­mer Platz. Dort wur­de dann die Ral­lye aus­ge­wer­tet und die Gewin­ner wur­den bekannt gege­ben. Als wir uns auf den Rück­weg mach­ten, waren wir sehr erleich­tert, da es an die­sem Tag sehr warm war.

 Syl­via und Vanes­sa, Klas­se 10, Ober­schu­le Brie­sen