Letzter Praktikumstag von Frau Freitag

Frau Frei­tag kam Anfang Dezem­ber gemein­sam mit drei wei­te­ren Praktikantinnen/ Prak­ti­kan­ten für ein drei­mo­na­ti­ges Prak­ti­kum im Rah­men ihrer Erzie­her­aus­bil­dung zu uns an die Ober­schu­le Brie­sen. Sie unter­stütz­te in die­ser Zeit unse­re Klas­se beim Ler­nen und war in den Pau­sen und im Mit­tags­band unse­re Ansprech­part­ne­rin. Mit Frau Bur­dack lei­te­te sie sogar eine „Aben­teu­er-AG“, die von Schü­lern aller Jahr­gangs­stu­fen gern besucht wur­de.
Am Frei­tag, dem 1. März 2019, war der letz­te Tag die­ses Prak­ti­kums von Frau Frei­tag. Wir hat­ten etwas für sie vor­be­rei­tet und sie des­halb in unse­rem Klas­sen­raum nach vor­ne gebe­ten. Zuerst haben wir ihr etwas Net­tes und ein gro­ßes Dan­ke­schön gesagt und dann haben die Jungs ihr sehr schö­ne bun­te Rosen geschenkt und die Mädels Scho­ko­la­de. Auch über mei­ne selbst­ge­mach­te Kar­te, auf der alle unter­schrie­ben und man­che auch was Schö­nes dazu gemalt hat­ten, freu­te sie sich sehr.
Am Ende des Schul­ta­ges kamen alle Schü­ler nach vor­ne und stell­ten sich in zwei gegen­über­lie­gen­den Rei­hen vor der Klas­sen­zim­mer­tür auf. Durch die­ses Spa­lier soll­te Frau Frei­tag ren­nen und kurz vor ihr hoben wir schnell unse­re Hän­de nach oben und nach ihr nah­men wir sie wie­der run­ter. Das sah aus wie eine Wel­le und war sehr krea­tiv und mach­te Spaß.
Nach der Schu­le haben wir alle sie umarmt. Wir wer­den sie ver­mis­sen und hof­fen, Frau Frei­tag wird sich ger­ne an die­sen Tag und an uns erin­nern!

Gali­na, Klas­se 7