Jugend trainiert für Olympia - Handball-Kreisfinale in Erkner erfolgreich beendet

Die Mäd­chen der Ober­schu­le Brie­sen konn­ten sich in der Wett­kampf­klas­se (Wk) III für das Regio­nal­fi­na­le qua­li­fi­zie­ren.

Siegermannschaft

Sie­ger­mann­schaft

Die Ober­schu­le Brie­sen hat in die­sem Jahr bei ihrer zwei­ten Teil­nah­me am Kreis­fi­na­le drei Teams ins Ren­nen geschickt. Neben der Mäd­chen­mann­schaft in der Wk III gin­gen auch zwei Jun­gen­teams an den Start, in der Wk II und Wk III. Die­se Tat­sa­che allein ist schon bemer­kens­wert: dass eine klei­ne Schu­le, wie die Ober­schu­le Brie­sen, drei Mann­schaf­ten mel­den kann.

Die Mäd­chen­mann­schaft hat sich in einem Spiel gegen die Spree-Ober­schu­le aus Fürs­ten­wal­de mit 3:2 durch­ge­setzt und sich damit auch für das Regio­nal­fi­na­le qua­li­fi­ziert. Um die­sen Erfolg auch rich­tig ein­zu­ord­nen, muss erwähnt wer­den, dass durch den kurz­fris­ti­gen Aus­fall von zwei Schü­le­rin­nen, die Mann­schaft ohne Aus­wech­sel­spie­le­rin antre­ten muss­te. Mit Anto­nia war ledig­lich eine Schü­le­rin im Team, die auch in ihrer Frei­zeit aktiv Hand­ball spielt. Bei den ande­ren Schu­len sind in den meis­ten Fäl­len meh­re­re Schü­ler auch akti­ve Hand­bal­ler.
Das war schließ­lich auch das Han­di­cap, das den Jun­gen­teams ent­ge­gen­schlug. In den Rei­hen bei­der Jun­gen­teams der OS Brie­sen befand sich mit Dan­ny ledig­lich ein akti­ver Hand­bal­ler.
In der Wk III konn­ten die Jun­gen einen 2. Platz ein­fah­ren. Es bleibt aber fest­zu­hal­ten, dass bei ein biss­chen mehr Treff­si­cher­heit im ers­ten Spiel gegen die Spree-Ober­schu­le das Regio­nal­fi­na­le im Bereich des Mög­li­chen war. Das Spiel ging mit 3:5 Toren ver­lo­ren. Im zwei­ten Spiel kam es zu einem nie gefähr­de­ten 7:2 Sieg gegen das Blech­stein-Gym­na­si­um Erkner.
Bei dem Teil­neh­mer­feld der Wk II Jun­gen gab es tra­di­tio­nell die meis­ten Mann­schafts­mel­dun­gen. Es war eigent­lich von vorn­her­ein klar, dass es für die Jun­gen der OS Brie­sen nicht um den Tur­nier­sieg gehen wird. Ziel war eine Stei­ge­rung in der Plat­zie­rung im Ver­gleich zur ers­ten Teil­nah­me. Trotz gro­ßer Lei­den­schaft und Kampf­geist konn­te die­ses Ziel nicht erreicht wer­den. Die Jun­gen sind aber denk­bar knapp geschei­tert. So wur­den die Spie­le gegen die Spree-Ober­schu­le mit 4:5 und gegen die Arnim-Ober­schu­le Grün­hei­de mit 7:8 Toren ver­lo­ren. Hät­ten die Jun­gen etwas weni­ger übers Tor gewor­fen, wäre ein 2. Platz mög­lich gewe­sen. Gegen den spä­te­ren Sie­ger, das Bech­stein-Gym­na­si­um, hat­te man wenig Chan­cen und ver­lor das Spiel mit 3:13 Toren.

Die Teams der Ober­schu­le Brie­sen:

Mäd­chen Wk III
Tor:
Man­dy Peli­kow­sky – Feld: Anto­nia Hen­kel­mann; Ali­na Höpp­ner; Jose­phi­ne Schmidt; Moni­que Bartsch; Isa­bell Frisch; Jas­min Fried­rich

Jun­gen Wk III
Tor:
Wil­li Win­kel­mann – Feld: Dan­ny Ziet­low; Bas­ti­an Rädel; Nico Hes­ke; Jus­tin Bartsch; Tobi­as Koch; Lucas Thiel; Emi­lio Schön; Dave Schal­dach; Pas­cal Maas; Lukas Gün­ther

Jun­gen WK II
Tor:
Juli­an Pohl­mann - Feld: Ste­fan Zijl­s­tra; Brayn Weiß­horn; Mar­cel Peli­kow­sky; Chris Bir­ken­ha­gen; Flo­ri­an Tma­va; Johan­nes Lind­ner; Colin Jeschke; Gino Ball­horn; Gino Pat­ke

Uwe Kern, Sport­leh­rer der OS Briesen/ Trai­ner