Datenschutz

Daten­schutz­er­klä­rung
(Infor­ma­ti­on nach Art. 13 DS-GVO)

Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir Sie über die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch uns als Ver­ant­wort­li­chen, ins­be­son­de­re bei der Nut­zung unse­rer Web­site. Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adres­se oder Tele­fon­num­mer einer betrof­fe­nen Per­son) erfolgt gemäß den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen, ins­be­son­de­re nach den Anfor­de­run­gen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) sowie des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG).

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung ver­wen­det Begriff­lich­kei­ten, die auf den For­mu­lie­run­gen der DS-GVO basie­ren. Die Defi­ni­tio­nen für eini­ge die­ser Begrif­fe fin­den sich am Ende die­ser Erklä­rung.

1. Name und Anschrift des Ver­ant­wort­li­chen

Ver­ant­wort­li­cher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist:

Fürs­ten­wal­der Aus- und Wei­ter­bil­dungs­zen­trum gGmbH
Juli­us-Pintsch-Ring 25
15517 Fürstenwalde/Spree

Geschäfts­füh­re­rin: Frau Kirs­ten Schmitt
Geschäfts­füh­rer: Herr Tho­mas Enkel­mann

Tele­fon: 03361 358400
Fax:       03361 358402
E-Mail:   info@fawz.de

2. Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten errei­chen Sie wie folgt:

Fürs­ten­wal­der Aus- und Wei­ter­bil­dungs­zen­trum gGmbH
Daten­schutz­be­auf­tra­ge

Juli­us-Pintsch-Ring 25
15517 Fürstenwalde/Spree

sowie unter

Tele­fon: 03361 358407
Fax:       03361 358402
E-Mail:  datenschutz@fawz.de

3. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch unse­rer Web­site

3.1. Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nut­zung der Web­site ver­ar­bei­ten wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an den von uns ein­ge­setz­ten Ser­ver über­mit­telt. Wenn Sie unse­re Web­site betrach­ten möch­ten, ver­ar­bei­ten wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­re Web­site anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

IP-Adres­se

Datum und Uhr­zeit der Anfra­ge

Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)

Inhalt der Anfor­de­rung (kon­kre­te Sei­te)

Zugriffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code

jeweils über­tra­ge­ne Daten­men­ge

Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt

Brow­ser

Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che

Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware.

3.2.  Die­se Daten wer­den spä­tes­tens nach 14 Tagen wie­der gelöscht, soweit kei­ne wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist. In die­sem Fall sind die­se Daten bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung eines Vor­falls ganz oder teil­wei­se von der Löschung aus­ge­nom­men.

4. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bestellung von Schulkleidung

4.1 Wenn Sie bei uns Schul­klei­dung bestel­len möch­ten, ist es für den Ver­trags­ab­schluss erfor­der­lich, dass Sie Ihre per­sön­li­chen Daten ange­ben, die wir für die Abwick­lung Ihrer Bestel­lung benö­ti­gen. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

4.2 Wir sind auf­grund han­dels- und steu­er­recht­li­cher Vor­ga­ben ver­pflich­tet, Ihre Adress-, Zah­lungs- und Bestell­da­ten für die Dau­er von zehn Jah­ren zu spei­chern. Aller­dings neh­men wir nach drei Jah­ren eine Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung vor, d. h. Ihre Daten wer­den dann nur zur Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Ver­pflich­tun­gen ein­ge­setzt.

5. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei per­sön­li­cher Kon­takt­auf­nah­me

Wenn Sie mit uns per E-Mail, per Post, über ein Kon­takt­for­mu­lar oder auf ande­re Wei­se in Kon­takt tre­ten, wer­den die von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adres­se, ggf. Ihr Name und Ihre Tele­fon­num­mer) von uns ver­ar­bei­tet, um Ihr Anlie­gen zu bear­bei­ten bzw. zu beant­wor­ten (Rechts­grund­la­ge: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, f DS-GVO). Die in die­sem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, sobald die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder wir schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein, falls gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten bestehen.

6. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Bewer­bungs­ver­fah­ren

6.1.  Sofern Sie uns im Rah­men des Bewer­bungs­pro­zes­ses per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten mit­tei­len, wer­den die von Ihnen über­mit­tel­ten Daten aus­schließ­lich zur Durch­füh­rung des Bewer­bungs­ver­fah­rens ver­ar­bei­tet, um den Erfolg Ihrer Bewer­bung ein­schät­zen zu kön­nen (Rechts­grund­la­ge: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, f DS-GVO).

6.2. Kommt ein Ver­trags­ver­hält­nis zwi­schen Ihnen und uns zustan­de, wer­den die über­mit­tel­ten Daten zum Zwe­cke der Ein­ge­hung und Durch­füh­rung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses unter Beach­tung der gesetz­li­chen Vor­schrif­ten ver­ar­bei­tet. Andern­falls wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen sechs Mona­te nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens auto­ma­tisch gelöscht, sofern einer Löschung kei­ne sons­ti­gen berech­tig­ten Inter­es­sen unse­rer­seits ent­ge­gen­ste­hen (z.B. AGG-Ver­fah­ren). 

7. News­let­ter

7.1.    Mit Ihrer Ein­wil­li­gung kön­nen Sie unse­ren News­let­ter abon­nie­ren, mit dem wir Sie über aktu­el­le Ent­wick­lun­gen und neue Bei­trä­ge infor­mie­ren.

7.2.  Für die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter ver­wen­den wir das sog. Dou­ble-opt-in-Ver­fah­ren. Das bedeu­tet, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmel­dung eine E-Mail an die von Ihnen ange­ge­be­ne E-Mail-Adres­se sen­den. Hier­in wer­den wir Sie um Bestä­ti­gung bit­ten, dass Sie den Ver­sand des News­let­ters wün­schen. Wenn Sie Ihre Anmel­dung nicht inner­halb eines Monats bestä­ti­gen, wer­den Ihre Infor­ma­tio­nen nach Ablauf des Monats gelöscht. Dar­über hin­aus spei­chern wir jeweils Ihre ein­ge­setz­ten IP-Adres­sen und Zeit­punk­te der Anmel­dung und Bestä­ti­gung. Zweck des Ver­fah­rens ist, Ihre Anmel­dung nach­wei­sen und ggf. einen mög­li­chen Miss­brauch Ihrer per­sön­li­chen Daten auf­klä­ren zu kön­nen. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

7.3.   Pflicht­an­ga­be für die Über­sen­dung des News­let­ters ist allein Ihre E-Mail-Adres­se. Nach Ihrer Bestä­ti­gung spei­chern wir Ihre E-Mail-Adres­se zum Zweck der Zusen­dung des News­let­ters. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Ihre Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit ohne Anga­be von Grün­den mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen und hier­durch den News­let­ter abbe­stel­len.
7.4.  Den Wider­ruf kön­nen Sie durch Klick auf den in jeder News­let­ter-E-Mail bereit­ge­stell­ten Link, per E-Mail an marketing@fw.fawz.de oder durch eine Nach­richt an die im Impres­sum ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten erklä­ren. Auch nach der Abbe­stel­lung spei­chern wir Ihre E-Mail-Adres­se sowie die Anmel­de­da­ten für die Dau­er von drei Jah­ren, begrenzt auf den Zweck, den Nach­weis der erteil­ten Ein­wil­li­gung sicher­stel­len zu kön­nen (Rechts­grund­la­ge: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

8. Emp­fän­ger von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Eine Über­mitt­lung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te erfolgt nur in den in die­ser Erklä­rung genann­ten Fäl­len oder wenn wir Sie andern­orts aus­drück­lich dar­über infor­mie­ren. Dar­über hin­aus set­zen wir zur Erbrin­gung unse­rer Leis­tun­gen teil­wei­se exter­ne Auf­trags­ver­ar­bei­ter (Art. 28 DS-GVO) ein (z.B. Host­pro­vi­der, E-Mail-Pro­vi­der). Die­se ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten jedoch aus­schließ­lich inner­halb der Euro­päi­schen Uni­on.

9. Ihre Rech­te

9.1. Sie haben gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

- Recht auf Aus­kunft (Art. 15 DSGVO),

- Recht auf Berich­ti­gung und Löschung (Art. 16, 17 DSGVO),

- Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18 DSGVO),

- Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung (Art. 21 DSGVO),

- Recht auf Wider­ruf, wenn Sie in die Ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben,

- Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (Art. 19 DSGVO).

9.2.    Soll­ten Sie der Auf­fas­sung sein, wir wür­de Ihre Rech­te nicht in dem geschul­de­ten Maße ach­ten, haben Sie das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschwe­ren. Bevor Sie dies tun, wür­den wir uns jedoch freu­en, wenn Sie uns zuvor über Ihre Kri­tik infor­mie­ren, damit wir selbst eine Besei­ti­gung des Beschwer­de­grun­des vor­neh­men kön­nen.

10. Löschung von Daten durch den Ver­ant­wort­li­chen

10.1.   Wir ver­ar­bei­ten und spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur für den Zeit­raum, der zur Errei­chung des Spei­che­rungs­zwecks erfor­der­lich ist oder - sofern wir dazu gesetz­lich ver­pflich­tet sind – auch dar­über hin­aus bis zum Ablauf der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist.

10.2. Ent­fällt der Spei­che­rungs­zweck oder läuft eine uns gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist ab, wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von uns ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gesperrt oder gelöscht. Ein Tätig­wer­den Ihrer­seits ist hier­für nicht erfor­der­lich.

11. Coo­kies

11.1.  Zusätz­lich zu den zuvor genann­ten Daten wer­den bei Ihrer Nut­zung unse­rer Web­site Coo­kies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrer Fest­plat­te dem von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net gespei­chert wer­den. Dadurch kön­nen unter ande­rem die Nut­zungs­häu­fig­keit und Nut­zer­an­zahl der Sei­ten ermit­telt und Ver­hal­tens­wei­sen der Sei­ten­nut­zung ana­ly­siert wer­den. Außer­dem ver­wen­den wir Coo­kies, um unse­re Web­site benut­zer­freund­li­cher zu gestal­ten. Coo­kies blei­ben zum Teil auch nach dem Besuch einer Web­site gespei­chert. Besu­chen Sie unse­re Web­site erneut, kön­nen wir noch gespei­cher­te Coo­kies wie­der auf­ru­fen. Sie kön­nen die Coo­kies in den Ein­stel­lun­gen Ihres Inter­net­brow­sers löschen.

11.2. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nut­zer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

11.3. Sie kön­nen Ihre Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z. B. die Annah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder allen Coo­kies ableh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie bei der Ableh­nung von Coo­kies even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen kön­nen.

12. Ana­ly­se­tools

12.1.  Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Hier­auf haben wir jedoch kei­nen Ein­fluss. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­site-Akti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site-Nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site-Betrei­ber zu erbrin­gen.

12.2.  Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.

12.3.  Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plug-in her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

12.4.  Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Ana­ly­tics mit der Erwei­te­rung „_anonymizeIp()“. Dadurch wer­den IP-Adres­sen gekürzt wei­ter­ver­ar­bei­tet, eine Per­so­nen­be­zieh­bar­keit kann damit aus­ge­schlos­sen wer­den. Soweit den über Sie erho­be­nen Daten ein Per­so­nen­be­zug zukommt, wird die­ser also sofort aus­ge­schlos­sen und die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten damit umge­hend gelöscht.

12.5.  Wir nut­zen Goog­le Ana­ly­tics, um die Nut­zung unse­rer Web­site ana­ly­sie­ren und regel­mä­ßig ver­bes­sern zu kön­nen. Über die gewon­ne­nen Sta­tis­ti­ken kön­nen wir unser Ange­bot ver­bes­sern und für Sie als Nut­zer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Für die Aus­nah­me­fäl­le, in denen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in die USA über­tra­gen wer­den, hat sich Goog­le dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

12.6.  Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters: Goog­le Dub­lin, Goog­le Ire­land Ltd., Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land, Fax: +353 (1) 436 1001. Nut­zer­be­din­gun­gen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Über­sicht zum Daten­schutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Daten­schutz­er­klä­rung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

13. Ein­bin­dung von Goog­le Maps

13.1.  Wir nut­zen auf unse­rer Web­site Goog­le Maps zur Dar­stel­lung unse­rer Lage. Goog­le Maps wird eben­falls von der Goog­le Ltd (s.o.) betrie­ben. Bei Auf­ruf unse­rer Kon­takt­sei­te, in der Goog­le Maps inte­griert ist, wird von Goog­le ein Coo­kie auf Ihrem End­ge­rät abge­legt, um bei der Anzei­ge der Sei­te und den damit ver­bun­den Funk­tio­nen von Goog­le Maps Nut­zer­ein­stel­lun­gen und -daten für die Dar­stel­lung auf Goog­le Maps zu ver­ar­bei­ten.

12.2. Wei­ter­hin kön­nen durch die Nut­zung von Goog­le Maps Infor­ma­tio­nen über die Benut­zung die­ser Web­site ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se und der im Rah­men der Rou­ten­pla­n­er­funk­ti­on ein­ge­ge­be­nen (Start-) Adres­se an Goog­le in den USA über­tra­gen wer­den. Wenn Sie unse­re Kon­takt­sei­te auf­ru­fen, die Goog­le Maps ent­hält, baut Ihr Brow­ser eine direk­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Goog­le auf. Der Kar­ten­in­halt wird von Goog­le direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und von die­sem in die Web­sei­te ein­ge­bun­den. Nach unse­rem Kennt­nis­stand wer­den in die­sem Zusam­men­hang fol­gen­de Daten von Goog­le erho­ben:

       - Datum und Uhr­zeit des Besuchs auf der betref­fen­den Web­sei­te,

         - Inter­net­adres­se oder URL der auf­ge­ru­fe­nen Web­sei­te,

         - IP-Adres­se, im Rah­men der Rou­ten­pla­nung ein­ge­ge­be­ne (Start-)Anschrift.

13.3.  Wir nut­zen Goog­le Maps zur Dar­stel­lung unse­rer Lage. In die­sen Zwe­cken liegt auch unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Daten. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nut­zer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

13.4.  Coo­kies wer­den auf dem Gerät des Nut­zers gespei­chert und von die­sem an unse­rer Sei­te über­mit­telt. Daher haben Sie als Nut­zer auch die vol­le Kon­trol­le über die Ver­wen­dung von Coo­kies. Durch eine Ände­rung der Ein­stel­lun­gen in Ihrem Inter­net­brow­ser kön­nen Sie die Über­tra­gung von Coo­kies deak­ti­vie­ren oder ein­schrän­ken. Bereits gespei­cher­te Coo­kies kön­nen jeder­zeit gelöscht wer­den. Dies kann auch auto­ma­ti­siert erfol­gen. Wer­den Coo­kies für unse­re Web­site deak­ti­viert, kön­nen mög­li­cher­wei­se nicht mehr alle Funk­tio­nen der Web­site voll­um­fäng­lich genutzt wer­den. 

13.5.  Wenn Sie nicht möch­ten, dass Goog­le durch Goog­le Maps über unse­ren Inter­net­auf­tritt Daten über Sie erhebt, ver­ar­bei­tet oder nutzt, kön­nen Sie in Ihrem Brow­ser­ein­stel­lun­gen Java­Script deak­ti­vie­ren. In die­sem Fall kön­nen Sie die Kar­ten­an­zei­ge jedoch nicht nut­zen. 

13.6.  Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Goog­le sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen von Goog­le https://policies.google.com/privacy?hl=de 

14. Goog­le Fonts

14.1.   Wir bin­den die Schrift­ar­ten („Goog­le Fonts”) des oben benann­ten Anbie­ters Goog­le ein. Durch die Nut­zung von unse­rer Inter­net­sei­te kön­nen Infor­ma­tio­nen über die Benut­zung die­ser Web­site ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se an Goog­le in den USA über­tra­gen wer­den.

14.2.  Nach Anga­ben von Goog­le wer­den die Daten der Nut­zer allein zu Zwe­cken der Dar­stel­lung der Schrift­ar­ten im Brow­ser der Nut­zer ver­wen­det. Die Ein­bin­dung erfolgt auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen an einer tech­nisch siche­ren, war­tungs­frei­en und effi­zi­en­ten Nut­zung von Schrift­ar­ten sowie an einer ein­heit­li­chen Dar­stel­lung. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Nut­zer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

14.3.  Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Goog­le sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen von Goog­le: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

15. Pro­filing, Daten­über­mitt­lung in Dritt­län­der

15.1.  Wir neh­men kei­ne auto­ma­ti­sche Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing im Sin­ne der DS-GVO vor. Eine Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in Dritt­län­der erfolgt nur in den in die­ser Erklä­rung oder an ande­rer Stel­le aus­drück­lich genann­ten Fäl­len oder bei Vor­lie­gen einer ent­spre­chen­den Ein­wil­li­gung.

16. Begriffs­be­stim­mun­gen der DS-GVO:

Im Sin­ne der Ver­ord­nung und die­ser Daten­schutz­er­klä­rung sowie unse­rer Web­site bezeich­net der Aus­druck:

  • per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son (im Fol­gen­den „betrof­fe­ne Per­son“) bezie­hen; als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann;
  • Ver­ar­bei­tung“ jeden mit oder ohne Hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­ten Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he im Zusam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erhe­ben, das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine ande­re Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Ver­nich­tung;„
  • Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung“ die Mar­kie­rung gespei­cher­ter per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mit dem Ziel, ihre künf­ti­ge Ver­ar­bei­tung ein­zu­schrän­ken;
  • Ein­wil­li­gung“ der betrof­fe­nen Per­son jede frei­wil­lig für den bestimm­ten Fall, in infor­mier­ter Wei­se und unmiss­ver­ständ­lich abge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form einer Erklä­rung oder einer sons­ti­gen ein­deu­ti­gen bestä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die betrof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ver­stan­den ist;
  • Pseud­ony­mi­sie­rung“ die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in einer Wei­se, dass die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ohne Hin­zu­zie­hung zusätz­li­cher Infor­ma­tio­nen nicht mehr einer spe­zi­fi­schen betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net wer­den kön­nen, sofern die­se zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen geson­dert auf­be­wahrt wer­den und tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men unter­lie­gen, die gewähr­leis­ten, dass die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht einer iden­ti­fi­zier­ten oder iden­ti­fi­zier­ba­ren natür­li­chen Per­son zuge­wie­sen wer­den;
  • Ver­ant­wort­li­cher“ die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det; sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kann der Ver­ant­wort­li­che bezie­hungs­wei­se kön­nen die bestimm­ten Kri­te­ri­en sei­ner Benen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen wer­den;
  • Drit­ter“ eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, außer der betrof­fe­nen Per­son, dem Ver­ant­wort­li­chen, dem Auf­trags­ver­ar­bei­ter und den Per­so­nen, die unter der unmit­tel­ba­ren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wort­li­chen oder des Auf­trags­ver­ar­bei­ters befugt sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­ar­bei­ten;
  • Auf­trags­ver­ar­bei­ter“ eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behör­de, Ein­rich­tung oder ande­re Stel­le, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Auf­trag des Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet;
  • Pro­filing“ jede Art der auto­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die dar­in besteht, dass die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­wen­det wer­den, um bestimm­te per­sön­li­che Aspek­te, die sich auf eine natür­li­che Per­son bezie­hen, zu bewer­ten, ins­be­son­de­re um Aspek­te bezüg­lich Arbeits­leis­tung, wirt­schaft­li­che Lage, Gesund­heit, per­sön­li­che Vor­lie­ben, Inter­es­sen, Zuver­läs­sig­keit, Ver­hal­ten, Auf­ent­halts­ort oder Orts­wech­sel die­ser natür­li­chen Per­son zu ana­ly­sie­ren oder vor­her­zu­sa­gen;