Schulhofgestaltung und Schultütenbasteln

Am 13.7.2017 (Don­ners­tag) und am 14.7.2017 (Frei­tag) fand an der Ober­schu­le Brie­sen das Pro­jekt „Schul­hof­ge­stal­tung“ statt.

An die­sen Tagen wur­de von der 8. Klas­se wie jedes Jahr der Schul­hof durch klei­ne Auf­ga­ben - wie Unkraut zup­fen und Sitz­ele­men­te erneu­ern – ver­schö­nert.

Am ers­ten Tag beka­men alle Schü­ler der Klas­se 8 ver­schie­de­ne Auf­ga­ben zuge­teilt. Ent­lang der Zäu­ne wur­de von Iven und Jus­tin das Unkraut gezupft. Für das kuli­na­ri­sche Wohl wur­de von Jes­si­ca und Yas­min unter Auf­sicht von Frau Fröh­lich gesorgt. Nach der Stär­kung konn­ten Lou­is und Ramon die Sitz­ele­men­te mit einer Holz­schutz­far­be neu strei­chen. Um unse­re Streu­obst­wie­se küm­mer­ten sich Jason und Alex­an­der, indem sie die klei­nen Bäum­chen mit der Hil­fe von Herrn Bey­er sta­bi­li­sier­ten. Simon, Ben und Andre­as sieb­ten den Mut­ter­bo­den aus dem Kom­post und such­ten den ein oder ande­ren Regen­wurm, da die­se den Boden auf­lo­ckern. Unter Anlei­tung von Herr Kochan bear­bei­te­ten Lukas und Dari­an Holz für ein Dach, das drin­gend für die Schau­ta­fel auf der Streu­obst­wie­se gebraucht wur­de.

Am zwei­ten Tag wur­den eini­ge Grup­pen dann getauscht, so dass es nie lang­wei­lig wur­de. Bei­de Tage haben uns und den Leh­rern viel Freu­de berei­tet, und so man­che Schü­le­rin­nen und Schü­ler konn­ten gute Erfah­run­gen sam­meln.

Wäh­rend wir Acht­kläss­ler den Schul­hof ver­schö­ner­ten, bas­tel­ten die Siebt­kläss­ler mit der Hil­fe zwei­er Mut­tis, Frau Klo­se, Frau Kara­de­mir und Herrn Hoewert 😉 klei­ne Schul­tü­ten sowie ein Will­kom­mens­pla­kat für unse­re neu­en Siebt­kläss­ler.

Die­sen Bericht haben
Alex Pav­len­ko, Kili­an Schramm, Dani­lo Stein­bach und Lara-Celi­ne Rub­bert ver­fasst.

Schul­hof­ge­stal­tung

Zucker­tü­ten Bas­teln