Exkursion ins rbb-Studio Frankfurt (Oder) - Briesener Schüler „OnAir“ im rbb

Pünkt­lich zu den Herbst­fe­ri­en konn­te die 7. Klas­se ihr Hör­spiel­pro­jekt aus dem Deutsch­un­ter­richt mit einer pas­sen­den Exkur­si­on abschlie­ßen: mit einem Besuch im rbb-Stu­dio im Oder­turm. Dabei konn­ten die Schü­ler vier eige­ne Hör­spie­le im Stu­dio ein­spre­chen. Die Stü­cke reich­ten von Action-Kri­mis bis zu Dark-Fan­ta­sy-Sto­ries.

Ach­tung – Rot­licht!“  - so lau­te­te das Kom­man­do am Don­ners­tag, dem 20.10.2017, für die 14 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 7. Klas­se. Ange­lei­tet von dem erfah­re­nen rbb-Hör­funk­tech­ni­ker Frank Schüt­te ging es im Stu­dio im Oder­turm „zur Sache“: Die Schü­ler spra­chen an Pro­fi-Mikro­fo­nen ihre selbst geschrie­be­nen Tex­te ein. Da war schau­spie­le­ri­sches Geschick ver­langt!

Par­al­lel zur Arbeit im Stu­dio konn­ten die Schü­ler in die Arbeit eines Nach­rich­ten-Redak­teurs hin­ein­schnup­pern: Wie wer­den Nach­rich­ten­tex­te geschrie­ben, wie fühlt es sich an, Nach­rich­ten­mel­dun­gen am Mikro vor­zu­tra­gen?

Ein beson­de­res Schman­kerl erwar­te­te die Schü­ler dann von der Redak­ti­on der Früh­sen­dung „Guten Mor­gen“ (Anten­ne-Bran­den­burg): Sie baten alle Schü­ler um einen kur­zen „O-Ton“ zum The­ma: „Was machst Du in den Herbst­fe­ri­en?“. Die Col­la­ge aus den Tönen wur­de in der Früh­sen­dung am 21.10.2017 gesen­det. Brie­se­ner Schü­ler „OnAir“ im rbb!

Zum Abschluss gab es dann noch eine Füh­rung durch das gesam­te tri­me­dia­le Stu­dio im Oder­turm: Dort wird sowohl Fern­se­hen als auch Radio gemacht, dazu arbei­ten die rbb-Mit­ar­bei­ter auch an der Web­site rbb24 zu.

Die Hör­spie­le wur­den in den Herbst­fe­ri­en mit Musik und Geräu­schen abge­mischt. Die fer­ti­gen Stü­cke konn­ten alle Schü­ler auf einer CD mit nach Hau­se neh­men.

Anne Schmidt, Deutsch­leh­re­rin …

und Hör­funk­jour­na­lis­tin beim rbb, was unbe­dingt erwäh­nens­wert ist, denn nur durch ihr gro­ßes Enga­ge­ment, die Freu­de an den tol­len Ide­en unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler und ihr rie­si­ges Fach­wis­sen wur­de die­ses Hör­spiel­pro­jekt mög­lich. Nicht nur für unse­re Siebt­kläss­ler war das ein Erleb­nis, son­dern auch für uns.

Anke Fröh­lich, Klas­sen­lei­te­rin Klas­se 7,
und Kath­rin Koch, Deutsch­leh­re­rin